UROLOGISCHE PRIVATPRAXIS
UB_Header_02UB_Header_03UB_Header_04UB_Header_05UB_Header_06UB_Header_07UB_Header_08UB_Header_09UB_Header_10UB_Header_11UB_Header_12UB_Header_13UB_Header_14UB_Header_15UB_Header_16UB_Header_17UB_Header_18UB_Header_19UB_Header_20UB_Header_21UB_Header_22UB_Header_01
FÜR TERMINABSPRACHEN

UROLOGISCHE PRIVATPRAXIS

Telefon: 0234 / 9766 - 380
Termine nach Vereinbarung

Telefonische Erreichbarkeit
Mo: 8 - 19 Uhr
Di, Do: 8 - 18 Uhr
Mi, Fr: 8 - 15 Uhr

Anfahrt, weitere Kontaktdaten

Gesucht: Urologe Bochum

In unserer urologischen Privatpraxis bieten wir Ihnen in Bochum eine optimale und vor allem individuelle medizinische Betreuung und Versorgung im Bereich der Urologie.

Der Urologe ist nicht nur „Männerarzt“, sondern auch Spezialist für Blasenerkrankungen und Nierenerkrankungen von Kindern und Frauen.

Bei uns sind Termine flexibel möglich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Telefon 0234/9766 – 380

Urologische Privatpraxis

Ärztliches Zentrum auf dem Campus der Ruhr-Universität (Vita Campus)
Urologie · Andrologie · Med. Tumortherapie · Proktologie · Prostatazentrum · Inkontinenzzentrum · Kinderwunschzentrum
Dr. med. Rainer Brinkmann, Robert Seng & Birgit Wagener
Universitätsstr. 140 · D – 44799 Bochum
info@urologin-bochum.de

> Anfahrtsbeschreibung und Kontaktformular

b2
b3
b1

Was ist ein Urologe?

Der Urologe ist Spezialist für Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre, den sogenannten harnbildenden und harnableitenden Organen. Gleichzeitig gehört die Behandlung von Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane (Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen und Penis) sowie der Prostata zu seinem Fachgebiet, wobei hier eine Überschneidung zum Andrologen besteht.

Um sich tatsächlich als Urologe bezeichnen zu dürfen, muss ein Arzt bzw. eine Ärztin nach der allgemeinen Medizin-Ausbildung eine fünfjährige Weiterbildung im Fachgebiet der Urologie absolvieren. Mit dem erfolgreichen Abschluss erhalten die Mediziner das Recht die Bezeichnung Urologe/Urologin bzw. die offiziellen Titel Facharzt für Urologie / Fachärztin für Urologie zu tragen.

Besonderheiten bei der Behandlung von Krankheiten der Urologie

Bei der Behandlung von urologischen Erkrankungen müssen sich Urologen –  nicht nur in Bochum oder NRW, sondern generell – neben den eigentlichen Beschwerden oftmals auch mit besonderer persönlicher Zurückhaltung durch Ängste und Unsicherheiten beschäftigen. Vergleichbar mit anderen Fachärzten wie Augen-/Ohrenärzten, bei denen manchmal persönliche Eitelkeiten, oder Zahnärzten, bei denen die sprichwörtliche Angst vor dem Bohrer, den Arztbesuch des Patienten aufschiebt oder verhindert, liegt die Hemmschwelle einen Urologen aufzusuchen oftmals sehr hoch.

Weil es sich bei urologischen Organen in der Regel um sehr intime Bereiche handelt, muss ein Urologe eine besondere Einfühlung für die Patienten besitzen. Hinzu kommen häufig von außen herangetragene Schuldgefühle bei Betroffenen, weil einige Beschwerden, wie z.B. Impotenz oder Inkontinenz, von einigen Personen fälschlicherweise als Schwächen angesehen werden und nicht als das was sie sind: Krankheiten.

Urologe Bochum: Wir sind für Sie da

Für Patienten aus Bochum und NRW können wir persönlich versichern: Bei uns als Ihre Urologen in Bochum gibt es keine Tabu-Themen und keine falsche Scham! Wir bieten Ihnen eine optimale, individuelle und vor allem vertrauensvolle medizinische Betreuung. Lassen Sie sich nicht von einer möglichen Hemmung verunsichern: Für uns und für Sie steht Ihre Gesundheit an erster Stelle. Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch und besuchen Sie uns in der urologischen Privatpraxis in Bochum.